Preisträgerinnen des Ersten Österreichischen Komponistinnenwettbewerbs 2018

Aktuell , Allgemein , Events , Nachrichten , Wettbewerbe

Preisträgerinnen des Ersten Österreichischen Komponistinnenwettbewerbs 2018

Trios für Flöte, Kontrabass und Klavier
 
Tanja Elisa Glinsner, das Werk „“Fu forse un tempo…“
Rojin Sharafi, das Werk „Huginn. Munnin. Odin“
Ursula Erhart-Schwertmann, das Werk „(E)S-ICH-ER“
 
Die Preisverleihung und das Konzert finden am 19.11.2018 im Großen Wappensaal des Wiener Rathauses um 19:30, Friedrich-Schmidt-Platz 1, 1010 Wien statt.
Eintritt frei, Zählkarten erforderlich. Anmeldung bis zum 09.11.2018
 
art ensemble Berlin: Antonella Bini (Flöte), Gerhardt Müller-Goldboom (Kontrabass), Art-Oliver Simon (Klavier)
 
Produktion der „Orchesterwelt“, Kooperationspartner Festival Wien Modern.
 
Die Initiative steht unter der Schirmfrauschaft der Wiener Vizebürgermeisterin Mag.Maria Vassilakou.
Der Wettbewerb wurde gestiftet von Dr. Ewa Dziedzic (Bundesrätin), Dr. Monika Vana (Abgeordnete zum Europäischen Parlament) und Mag.a Barbara Huemer (Wiener Gemeinderätin).
 
Das Projekt wurde unterstützt von:
wienkultur_logo_RGB
Tags:

Schreibe einen Kommentar